Nachschlag Artliners 15.12.

Hallo zusammen,

der Heiko (Fotohippie64) war so freundlich mir ein paar Bilder und Videos vom Donnerstag Abend zur Verfügung zu stellen. Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:

20161215_eric_01_m 20161215_eric_02_m


Werbeanzeigen

Nobody Knows You (when you’re down & out)

Hey Leute,

für das Konzert am Donnerstag im ARTLINERS mit AKELI möchte ich euch noch eine kleine Einstimmung auf den Weg und mit in die Adventszeit geben:

 

Folk-Blues-Abend im Artliners, F-Hain 15.12.16

Hallo zusammen,

am 15.12.16 spiele ich zusammen mit der Folk Blues Musikerin Akeli ein Konzert im Artliners in der Gärtnerstr. in Berlin Friedrichshain, DIE Kiez- und Musik-Kneipe eures Vertrauens. Wo sich jeden Sonntag die internationale Folk & Roots-Musik-Szene trifft, dürfen wir euch in rustikaler Atmosphäre musikalisch verwöhnen. Das Konzert beginnt pünktlich um 19:00, es wird einan Soli-Aufschlag auf die erste Bestellung geben und der Hut für die Künstler herum gereicht.

Wir freuen uns auf euch!

Artliners 15.12.16 Skinny Eric & Akeli

Blue Kitchen Sessions #1 – Blue Eyed Blues

Hallo Freunde,

nachdem ich mich den Sommer wieder viel auf der Straße herum getrieben habe möchte ich zum Herbst ein kleines Experiment machen. Ich werde mit dem Handy ein paar schlichte Videos machen und an Hand der Reaktionen entscheiden, ob daraus eine Reihe wird, die ich entsprechend mit gutem Mikro und vernünftiger Kamera aufbereite. Also scheut euch nicht, Anregungen, Wünsche, Kritik, Lob und was sonst noch sind immer erwünscht. Los geht es mit einem Song frisch aus der Songschmiede, „Blue Eyed Blues“:

Ansonsten bin ich gerade dabei fleißig Auftritte klar zu machen. Im November bin ich auf dem Rock’n’Roll Arsen Festival dabei, Anfang Dezember in Magdeburg und für den Frühling ist eine kleine „Tour“ angedacht.

Soweit erst Mal von mir, lasst mir’n facebook like da und empfehlt mich weiter 😉

 Euer Skinny Eric

„Buskin‘ Blues“

Hey Folks,

nach knapp 3 Monaten gibt es Mal wieder neues Material. Frisch aus meinem Wohnzimmer, der „Buskin‘ Blues“. Ein entspanntes Stück Slide-Gitarre das auf den letzten beiden Gigs ganz guten Anklang fand. Wie gefällt es euch?

Die nächste Möglichkeit diesem und viele anderen Songs aus meiner Liederschmiede zu lauschen gibt es am:

  • 17.05.2015 : “Zimmer 16“, Florastr. 16, 13187 Berlin

Bis dahin, euer

E-Flat

Auftritte Novemeber ::: E-Flat Homebrewed Blues

DER NOVEMEBER WIRD BLUES-TASTISCH:

Gleich 2 große und wie ich finde interessante Veranstaltungen darf ich mit meinem Homebrewed Blues verzieren. Zum einen findet das „Nacht und Nebel“-Kunstfestival in Neukölln statt, wo ich die fantastische Bühne der Villa Neukölln bespielen darf. Eine großartige Kulisse und ein überaus freundliches Team versprechen ein unterhaltsames und nachhaltiges Konzerterlebnis.

Am letzten November-Wochenende findet in Marzahn das „BE DIFFERENT – REFUGEES WELCOME – Konzert & Spoken Word“-Festival statt. Das JKZ Linse und das ORWO-Haus laden ein zu musikalischen und gesprochenen Begegnungen, Rahmenthema bildet der Bezirk Marzahn, seine Menschen und ihre Geschichten. Da auch ich hier aufgewachsen bin freue ich mich ganz besonders auf dieses Event.

Weitere, abendfüllende Auftritte finden im Irish Pub in Gießen, der Backstage-Kantine im ORWO-Haus, der sehr schönen FLOP-BAR im Wedding und dem Rock’n’Roll-Wohnzimmer BEAKERS in Prenzl’berg statt. Schaut vorbei, ich freue mich auf euch!!! Natürlich habe ich auch CD’s im Gepäck … Alle Termine und links zu den Auftritten findet ihr im Folgenden:

  • 22.11.14 : im ‚Beakers‚, Dunckerstraße 69, nähe S-Bhf Prenzlauer Allee, Bln
  • 15.11.14 : in der „FLOP-BAR„, Lüderitzstr. 74, 13351 Berlin
  • 01.11.14 : „Villa Neukölln“ zum „Nacht Und Nebel„-Kunst- und Kulturfestival Neukölln, Herrmanstr. 233, 12049 Berlin

Flatty’s Give Away!

Hallo Freunde, Zeit für ein kleines Update …

nach vereinzelten Gigs auf kleinen aber mehr als feinen Festivals (‚Querfeldein‚ und ‚Außer Haus‚ waren Top Gastgeber!!!) und dem zugegeben etwas überhastetem Entschluss jetzt mal eine Platte aufzunehmen ist nun ein Weilchen vergangen, ohne dass es in einer Richtung auch nur Nennenswerte Fortschritte gab, zerklüftete Zeiteinteilung und echt ätzende Sanierungen der Wohnungen über mir haben mir das recht bald vergällt, mit dem Aufnehmen daheim. Vorgestern war es dann den 2. Tag in Folge ruhig und ich dachte noch ‚yea, kann ick ja mal’N paar neue Songs uffnehmen und skizzieren…‘ nix da, das zu vernehmende Gepolter war nichts gegen andauernde Bohrhammer-Schwarmangriffe, aber laut genug, um das Mikro gar nicht erst aufzubauen. War ich patzig. Mir bleibt nun ca. ein halbes Jährchen, effektiv knapp 2-3 Monate, um die restlichen Songs einzuknüppeln. Nur dass ihr auf dem Laufenden seit 🙂

Raus aus dem Haus…

Allerdings war ich nicht ganz untätig und habe einige Hausaufgaben gemacht. Neben einer kleinen regelmäßigen Auflegerei in der ‚Künstlichen BEATmung‚, wo es feinen und ausgesuchten Soul und Rhythm’n’Blues der 60er und 70er auf die verwöhnten Lauscher gibt, habe ich mehr als eine Hand voll Gigs auftreiben können, die mir und hoffentlich auch euch ein wenig den Winter versüßen sollen. Los gehts am 6.11. im ‚Abgedreht‚, einem altgedienten Schuppen am Frankfurter Tor mit Schnauze und Herz, es folgt ein kleiner Abstecher nach Magdeburg in die Festung Mark, weiter geht es am 17.11. in der ‚Ma Thilda‚ in Neukölln und so weiter, steht alles in der Gig-Spalte 😉

E flat herbst 13 flyer1 sw A5

KB20 halloween special

Die Spur zum Clou…

Der eigentliche Clou für euch kommt jetzt:

Ich dachte mir ich haue ein paar Songs raus, verschenke die, um euch neben einem unvergesslichem Abend auch was Bleibendes mit nach Hause gebe. Auf den Gigs werde ich kleine Zettel verteilen auf dem ein Code steht und eine Seite, auf der dieser einzulösen ist. Das Ganze läuft über meinen Bandcamp-Account, wo ich ein kleines Paket aus 3 Songs zusammengestellt habe, die ihr nach Eingabe des Codes downloaden könnt, gratis. Natürlich ist die Anzahl begrenzt, auf 100 Stück vorerst. das macht alles in allem mind. 300 Songs für euch. Ist das nix?! 😉 Spenden sind natürlich immer willkommen. Der Code verliert nach einmaliger Eingabe seine Gültigkeit nicht, um vor Datenverlust geschützt zu sein ist er mehrmals einlösbar. Davon könnt ihr natürlich Gebrauch machen und den Code im Freundeskreis weiterreichen, dafür kann ich dann aber keine Verantwortung übernehmen, da ich nicht weiß, wie oft das funktioniert.

Der Download enthält die Stücke „Plant Without A Root“, „The Devil’s Left Hand“ und „Whenever There’s A Grudge To Hold“.

Ihr wisst bescheid, hinjehn, Zettel abstauben, saugen und jenießen!!! 😉

Euer E-Flat