Nachschlag Artliners 15.12.

Hallo zusammen,

der Heiko (Fotohippie64) war so freundlich mir ein paar Bilder und Videos vom Donnerstag Abend zur Verfügung zu stellen. Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:

20161215_eric_01_m 20161215_eric_02_m


Werbeanzeigen

Nobody Knows You (when you’re down & out)

Hey Leute,

für das Konzert am Donnerstag im ARTLINERS mit AKELI möchte ich euch noch eine kleine Einstimmung auf den Weg und mit in die Adventszeit geben:

 

Folk-Blues-Abend im Artliners, F-Hain 15.12.16

Hallo zusammen,

am 15.12.16 spiele ich zusammen mit der Folk Blues Musikerin Akeli ein Konzert im Artliners in der Gärtnerstr. in Berlin Friedrichshain, DIE Kiez- und Musik-Kneipe eures Vertrauens. Wo sich jeden Sonntag die internationale Folk & Roots-Musik-Szene trifft, dürfen wir euch in rustikaler Atmosphäre musikalisch verwöhnen. Das Konzert beginnt pünktlich um 19:00, es wird einan Soli-Aufschlag auf die erste Bestellung geben und der Hut für die Künstler herum gereicht.

Wir freuen uns auf euch!

Artliners 15.12.16 Skinny Eric & Akeli

E-FLAT Schnuppersommer – GRATIS DOWNLOAD

Liebe Freunde der handgemachten Musik,

Admiralsbrücke Ausschnitt

bei E-FLAT stehen Veränderungen ins Haus, durchaus positive. Nach dem unverhofften Studio-Aufenthalt im Studio Erde im ORWO-Haus im Februar diesen Jahres haben sich zahlreiche Gigs ergeben und natürlich habe ich fast immer ein paar Exemplare des durchaus hörenswerten Ergebnisses auf Tasche, wenn ich in Bars, auf Sessions, offenen Bühnen oder schlicht auf der Strasse unterwegs bin.  Mein Hauptaugenmerk wird sich nun darauf konzentrieren, das Ganze in einen runden und ordentlich durchgeschüttelten Trio-Sound zu münzen. Erste gemeinsame Sessions haben sich angedeutet.

Im Zuge dessen biete ich die kürzlich entstandenen Aufnahmen auf NOISETRADE und BANDCAMP zum FREIEN DOWNLOAD an, mit der Möglichkeit mein Projekt, und damit auch zukünftige Aufnahmen(!), mit einer kleinen freiwilligen Spende zu unterstützen.

Einzelne Titel des DEMOs können auf REVERBNATION erworben werden, dabei gehen 50% des Erlöses an die FENDER MUSIC FOUNDATION.

 

http://www.noisetrade.com/eflatbluesamericana grumpy selfie

http://www.e-flat.bandcamp.com

http://www.reverbnation.com/eflatmusic

 

 

 

Neues Demo: „Breaking Bad Is Easy (with a girl like you)“

Unverhofft kommt öfter …

Im Rahmen der Bandförderung des ORWO-Hauses habe ich 2 Tage Studiozeit abgefasst und möchte euch hier das Ergebnis der Bemühungen präsentieren. Das ganze fand im Studio Erde statt, welches sich praktischer Weise gleich im selbigen ORWO-Haus befindet. Die Aufnahmen gestalteten sich unkompliziert und das Arbeiten sehr angenehm, quasi wie von selbst legten sich Spur über Spur. Mein Glück wurde von der spontanen Bereitschaft eines Herren Hellmichs Einsatz am Schlagzeug zu zeigen gekrönt aber hört selbst…

bbie digicover comp

Für die Tech-nicks unter euch:

Zum Einsatz kamen meine LAG Jumbo-Akustik, eine Fender Strat, Ein Fender Jazz Bass, Fender Twin Reverb, ein Schutz-Engl (kein Schreibfehler, der Twin hatte sich am 2. Tag komisch und produzierte derbe Nebengeräusche und so sind wir auf einen Engl-Combo umgestiegen) sowie ein Klavier.

ORWOhaus-News

http://studioerde.de/

Flatty’s Give Away!

Hallo Freunde, Zeit für ein kleines Update …

nach vereinzelten Gigs auf kleinen aber mehr als feinen Festivals (‚Querfeldein‚ und ‚Außer Haus‚ waren Top Gastgeber!!!) und dem zugegeben etwas überhastetem Entschluss jetzt mal eine Platte aufzunehmen ist nun ein Weilchen vergangen, ohne dass es in einer Richtung auch nur Nennenswerte Fortschritte gab, zerklüftete Zeiteinteilung und echt ätzende Sanierungen der Wohnungen über mir haben mir das recht bald vergällt, mit dem Aufnehmen daheim. Vorgestern war es dann den 2. Tag in Folge ruhig und ich dachte noch ‚yea, kann ick ja mal’N paar neue Songs uffnehmen und skizzieren…‘ nix da, das zu vernehmende Gepolter war nichts gegen andauernde Bohrhammer-Schwarmangriffe, aber laut genug, um das Mikro gar nicht erst aufzubauen. War ich patzig. Mir bleibt nun ca. ein halbes Jährchen, effektiv knapp 2-3 Monate, um die restlichen Songs einzuknüppeln. Nur dass ihr auf dem Laufenden seit 🙂

Raus aus dem Haus…

Allerdings war ich nicht ganz untätig und habe einige Hausaufgaben gemacht. Neben einer kleinen regelmäßigen Auflegerei in der ‚Künstlichen BEATmung‚, wo es feinen und ausgesuchten Soul und Rhythm’n’Blues der 60er und 70er auf die verwöhnten Lauscher gibt, habe ich mehr als eine Hand voll Gigs auftreiben können, die mir und hoffentlich auch euch ein wenig den Winter versüßen sollen. Los gehts am 6.11. im ‚Abgedreht‚, einem altgedienten Schuppen am Frankfurter Tor mit Schnauze und Herz, es folgt ein kleiner Abstecher nach Magdeburg in die Festung Mark, weiter geht es am 17.11. in der ‚Ma Thilda‚ in Neukölln und so weiter, steht alles in der Gig-Spalte 😉

E flat herbst 13 flyer1 sw A5

KB20 halloween special

Die Spur zum Clou…

Der eigentliche Clou für euch kommt jetzt:

Ich dachte mir ich haue ein paar Songs raus, verschenke die, um euch neben einem unvergesslichem Abend auch was Bleibendes mit nach Hause gebe. Auf den Gigs werde ich kleine Zettel verteilen auf dem ein Code steht und eine Seite, auf der dieser einzulösen ist. Das Ganze läuft über meinen Bandcamp-Account, wo ich ein kleines Paket aus 3 Songs zusammengestellt habe, die ihr nach Eingabe des Codes downloaden könnt, gratis. Natürlich ist die Anzahl begrenzt, auf 100 Stück vorerst. das macht alles in allem mind. 300 Songs für euch. Ist das nix?! 😉 Spenden sind natürlich immer willkommen. Der Code verliert nach einmaliger Eingabe seine Gültigkeit nicht, um vor Datenverlust geschützt zu sein ist er mehrmals einlösbar. Davon könnt ihr natürlich Gebrauch machen und den Code im Freundeskreis weiterreichen, dafür kann ich dann aber keine Verantwortung übernehmen, da ich nicht weiß, wie oft das funktioniert.

Der Download enthält die Stücke „Plant Without A Root“, „The Devil’s Left Hand“ und „Whenever There’s A Grudge To Hold“.

Ihr wisst bescheid, hinjehn, Zettel abstauben, saugen und jenießen!!! 😉

Euer E-Flat

Hallo Liebe Musikfreunde

Hallo Liebe Musikfreunde,

pünktlich zum Wochenende möchte ich euch ein brandneues Stück Musik vorstellen, damit ihr nicht immer die gleichen Ohrwürmer haben müsst 😉 „Whenever There’s A Grudge To Hold“ ist ein schnellerer Country-Blues, der die Liebe zu meinen Kindern behandelt, mit der einfachen Grundaussage, dass es sich immer lohnt, für bessere Zeiten, für eine bessere Welt zu kämpfen.

Lyrics:

I’ll take care of you honey, more than I ever did it for myself

I’ll be there for you, sunny, be there till the end of my days

you’re my past, my present & future, I’d climb the moon if it would suit you

life’s ever been unfair but don’t you worry we’ve got a survival kit on our shelf

and we won’t mind about the money as long as there’s a roof over our heads

 you’re my past, present & future, I’d climb the moon if it would suit you

I just beg you to rely on me, whenever there’s a grudge to hold

There will be a brighter day, better days worth fighting for 

dark clouds are gathering in the sky there has to come a storm of ages and you know why

we need to be the last one of our kind if there ain’t no love to give in heart and mind

 you’re my past, present & future, I’d climb the moon if it would suit you

you’re my dearest, my precious fortune I’d love to see you walking free as a man

I just beg you to rely on me, whenever there’s a grudge to hold

There will be a brighter day, better days worth fighting for

I Just beg you to rely on me, with everyday we tend to be

more and more a majority for  better times that we are fighting for

Viel Spaß damit, Anregungen und Kritik sind erwünscht 🙂

Euer E-Flat