Rück-, Ein, und Ausblicke, Newsletter Mai ’14

Rückblicke

Seit einem halben Jahr mache ich jetzt „Ernst“ und möchte die Gelegenheit nutzen hier meine Eindrücke kurz zusammenzufassen. Es war absehbar, dass es alles andere als leicht sein wird, sich in dieser lauten und sich ständig in Bewegung befindenden Stadt einen Namen zu erspielen, dem unüberschaubaren musikalischem Gewusel eine eigene und unverwechselbare Stimme hinzu zu fügen. Aber ein Anfang ist gemacht, es mangelt ja nicht gerade an Bühnen, in Spree-Haupt-Stadt-City, auch nicht an Konkurrenz, obgleich diese ja auch anspornt, und zumindest in den meisten Fällen auch wohlwollend ist, was ein ganz angenehmes Klima schafft. Es macht einen riesen Spaß nahezu wöchentlich neue Läden, Leute und Kollegen zu entdecken, die die gleichen Leidenschaften teilen und schlicht die Räume schaffen, in denen junge und unbekannte Kunst und Musik sich exponieren und erproben lässt. Einige der Bars und Läden möchte ich kurz vorstellen:

 ARTLINERS: Session, Konzerte, Galerie, Karaoke, lebendiger Mikrokosmos am Boxi

MA THILDA: Session, Konzerte, Kulturelles Kleinod im Wildenbruch-Kiez

BACKSTAGE-KANTINE (ORWO-HAUS):  Für’s leibliche Wohl in Berlins lautester Platte sorgt das Backstage, regelmäßige Konzerte und sehr kollegiales Miteinander, feiner Schuppen!!!

WOANDERS BAR: unscheinbare und angenehm entrückte Kneipe in Neukölln, Livemusik, Open Stage und wechselnde DJ’s sorgen für kunterbunte Abwechslung, TIPP!!!

BEAKERS: Hier rockt sogar das Essen, Galerie, regelmäßige Konzerte auf Kleinkunstbühne mit Wohnzimmerfeeling.

FREIGEIST: ganz neu im Wedding, Samstags Session und Konzerte

FLOP: Session-Bar im Wedding, Fr UND Sa Open Stage, Konzerte

ZATOPEK: gut versteckt in der Nähe vom S-Bhf Neukölln, uriger Laden mit Herz, Schnauze und Livemusik/DJ’s, Geheimtip.

ARCANOA: Die Kneipe mit dem Fluss im Tresen, wechselnde Sessions und regelmäßige Konzerte

Natürlich ist es unmöglich hier alles aufzulisten, aber einen sehr guten und relativ aktuellen Überblick über Sessions und Open Stages in Berlin inkl. Links gibt es hier:  http://givemeastage.blogspot.de/

————————————————————————————————————————————————

Einblicke

Knapp 3 Monate ist mein aktuelles DEMO jetzt jung, es sei an dieser Stelle noch ein Mal auf meine Schnupperaktion hingewiesen, auf BANDCAMP und NOISETRADE könnt ihr die 3 Tracks für umme oder gegen eine (freiwillige) Spende downloaden. Letzteres ist auch auf meinem REVERBNATION-Profil möglich, dort geht gar die Hälfte des Kaufpreises an einen guten Zweck, in meinem Falle an die „FENDER MUSIC FOUNDATION“. Also schaut dort mal rein, gibt ja nicht überall was geschenkt.

Weitererzählen und Teilen sind natürlemente ERWÜNSCHT!!!

————————————————————————————————————————————————

Ausblicke

Die obligatorischen Veranstaltungshinweise dürfen natürlich nicht fehlen:

16.05. : Live & Unplugged im TOASTER, Boxhagener Str. 110, F-Hain

23.05. : Live & Unplugged im HEIM(E)LICH, Grünstr. 25, Rathaus Köpenick

06.06. : Live & Unplugged im SALLY BOWLES, Eisenacher Str. 2

21.06. : FdlM, 18:00, VICTORIA CELTIC PUB, Ritterstr. 9-10, Altstadt Spandau

05.07. : Live & Unplugged im HARD ROCK 2, Rigaer Str. 25, F-Hain

————————————————————————————————————————————————

Zum Abschluss sei erwähnt, dass erste personelle Erweiterungen im Raum liegen und ihr hoffentlich schon bald das E-Flat-Trio begrüßen dürft. Natürlich halte ich euch über diese und andere Entwicklungen am Laufen. Bis dahin lasst euch nicht ins Gemüt regnen, ich freue mich auf die nächsten Konzerte und alles was da noch kommt …

Euer Flattie!!!

Admiralsbrücke Ausschnitt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: