Aufruhr, Flut und ‚Außer Haus‘

Dieser Tage passiert vieles, das mir regelrecht den Atem nimmt, Dinge von denen ich vielleicht nicht unmittelbar betroffen bin, mich dennoch komplett einnehmen und regelrecht in meinen ‚Zuschauersessel‘ drücken. Jeden Tag sehe ich neue Bilder aus der Türkei und parallel dazu geht meine ehemalige Wahlheimat Magdeburg in den Fluten der Elbe baden. Unzählige Dörfer und Gemeinden werden am Wochenende evakuiert und nachdem ich die letzten beiden Wochenenden die noch unversehrte Stadt besuchen konnte frage ich mich, welche Spuren die Katastrophe hinterlässt und freue mich über die scheinbar sehr große Hilfsbereitschaft der Bevölkerung und wünsche allen betroffen Menschen, nicht nur in Magdeburg,  alles erdenkliche an Kraft und Durchhaltevermögen für das Wochenende.

Das Börde-Horn  Tief in der Börde war am 25.5. schon Land unter und nahezu nichts ging beziehungsweise fuhr mehr, wenn nicht doch noch befestigter Weg die Reifenspuren säumte. Dem Hof-Fest bei FloralPower tat dies nichts zur Sache, die Kinder haben sich vom Regen nicht stören lassen und die Anwesenden, mit oder ohne nassen Füßen, haben Speis, Trank und Musik sichtlich genossen. Mit durchweichten Füßen ging es mit lieben Freunden zurück nach Magdeburg, wo ich an Stelle eines Schlafplatz 10 Spielkarten gefunden habe, die einer sehr lustigen Skat-Partie anstammten, die mich bis in die Morgenstunden im Dom Sikara festgenagelt hat. Im Zug bin ich sofort eingeschlafen, was die unmittelbar folgende Fahrkartenkontrolle zu einer mittleren Farce werden ließ, die aus einer gestressten Kontrolette mit gut gelaunter Secu und einem verschlafenen und zugegebenermaßen entsprechend verchecktem Fahrgast bestand. Das löste sich in einem Schwall überschwenglicher Entschuldigungen auf (lief da etwa noch ne Dienstaufsichtsbeschwerde?!) und meine restliche Fahrt verlief Ereignislos, zum Glück.

Breiter Weg MD

Am Weltkindertag hatte ich dann erneut das Vergnügen mit der (zu unrecht) verrufenen Stadt an der Elbe, die Fachhochschule lud im Rahmen der ‚Nacht der Wissenschaft‘ zu einem Stelldichein mit den zukünftigen Studenten und gegenwärtigen Fachkräften ein. Fortwährendes Nass drückte auch hier dem Ganzen seinen Stempel auf. Doch gab es an der wetterbedingt recht verlaufenen Bühne auch sehr schöne Momente, tanzende Pärchen, begeisterte Kinder und immer wieder alte Bekannte, die von weit hinten lachend winken. Auf dem Rückweg mache ich nochmal Halt an der Domgasse und schlendere Richtung Bett.

Domgasse MD Die nächste Woche hat mich dann aus allen Plänen gerissen, Krawalle in Europa, deutsche Politiker zeigen mit erhobenem Zeigefinger auf türkische Einsatzkräfte während hierzulande ähnliches Vorgehen sogar angeordnet wird. Bilder von überfluteten Städten, Dörfern, ganzen zerstörten Regionen häufen sich und es zeichnet sich eine europaweite Verwüstung ab, vor dessen Hintergrund dann auch noch dreister Wahlkampf auf Kosten der Betroffenen betrieben wird, indem Hilfen versprochen werden, die kurze Zeit später als nicht finanzierbar hingestellt werden. Unter solchen Eindrücken ist mein musikalischer Schaffensdrang ein wenig ins Erliegen gekommen, wie der Hase vor der Schlange verfolge ich die Ereignisse und möchte aufatmen, zumindest wissen, dass die schlimmste Flut seit Jahrzehnten sich besänftigt und freigibt was sie verschlang, in der Hoffnung das die Not nicht nur vorrübergehende Bande knüpft, sondern dass Hilfsbereitschaft und Solidarität ebenso wie die Fluten der Stadt ihr zukünftiges Gesicht aufdrücken mögen. Verdient hat sie es.

Abschließen möchte ich mit etwas sonnigeren Aussichten, die zumindest der Wetterdients für die Region Niederbobritzsch im späten Juni voraussagt. Dort findet vom 21. bis zum 23.6. das ‚AußerHaus-Festival‚ statt, wo ich mich auch rumtreiben und euch an der Bar musikalisch versorgen darf. 🙂 Ein Haufen interessanter Bands wird es zu sehen geben, viel Kultur für einen schmalen Beutel, freie Natur, einfach mal raus aus dem Großstadtmief … ja, da freue ich mich sehr darauf!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: